Illustrationen

Illustrationen

Faszination für einzigartige und originelle Bildwelten.

Mit über zehn Jahren Erfahrung in der Umsetzung von kreativen Ideen in der Kommunikation biete ich Ihnen zahlreiche Möglichkeiten. Ich berate Sie individuell, professionell sowie zuverlässig und setze Ihre Ideen rasch um.

Die Illustrationen werden speziell nach Ihren Wünschen und Vorgaben angefertigt. Dafür biete ich Ihnen eine breite Palette von Zeichenstilen – klassische Handzeichnung, Aquarell, digitale Vektorillustration, Buch- und Kinderbuchillustration, Scribble, Storyboards, Icons und Websymbole, Maskottchen (Charakter-Design) und vieles mehr.

Was sind Illustrationen?

Unter dem Begriff Illustrationen fallen alle textbegleitenden oder textergänzenden Bilder. Das umfasst sowohl filigranste von Hand gezeichnete oder gemalte Bilder (klassisch auf Papier oder digital erstellt) als auch beispielsweise Vektorgrafiken, wie Sie sich mit Programmen wie Illustrator und Co. anfertigen lassen. Selbst das kleinste Emoji fällt in diese Kategorie. Ob gezeichnet oder per Programm erstellt –der Entstehungsprozess ist hoch kreativ und bringt einzigartige Ergebnisse.

Arten von Illustrationen in der Werbung

Einige Arten von Illustrationen werden in der Werbung häufiger verwendet als andere. Ein Klassiker, den wir alle kennen, ist das Icon. Die kleinen Erklärmotive sind tiptop Helfer, wenn es darum geht, für Übersicht und Orientierung zu sorgen. Der kleine Hörer vor der Telefonnummer oder das E-Mail-Briefchen sind selbsterklärende Zeichen, die einiges an Text ersparen und ganz nebenbei auch viel besser aussehen. Lustig, dass wir erst jetzt wieder verstärkt darauf kommen, denn wenn man es ganz genau nimmt, hat dieser Trend bereits mit den Höhlenmalereien in der Steinzeit angefangen 😉
Auch ein beliebtes Werkzeug für Werbezwecke: Das Maskottchen. Figuren wie Saubermann Meister Proper, das Michelin-Dickerchen oder der Haribo-Goldbär geben Produkten einen ganz individuellen Charakter und erzeugen damit verbunden auch bestimmte Emotionen.

Noch ein wenig mehr Aussagekraft bietet die sogenannte redaktionelle Illustration. Hier reicht die Palette von ganz einfachen Strichzeichnungen bis hin zum farbenfrohen Kunstwerk – textbegleitende oder textunterstreichende Illustrationen werden oft in Lehrbüchern, Kinderbüchern oder Zeitschriften/Magazinen verwendet. Sie können aber auch in der Werbung richtig gut ankommen, wie bei der Coca-Cola-Kampagne „The Coke Side of Life“, die komplett auf Illustrationen setzte.

Und wenn es Ihnen eher um ein schickes Gesamtdesign als um Botschaften geht? Dann bietet sich die Muster-Illustration an. Erinnern wir uns an die schicke Ornament-Tapete aus den siebziger Jahren oder das bekannte Pepita-Muster. Diese Art der Illustration findet man zwar eher im Produkt- oder Textildesign als in der Werbung vor, sie kann aber durchaus werbewirksam werden. Denken Sie zum Beispiel an die inzwischen zum Kult gewordenen Pril-Blumen, die seit ihrer Blütezeit in 1000 Kombinationen zu immer neuen Mustern zusammengesetzt worden sind. Muster-Illustrationen lassen sich hervorragend in der Gestaltung von Hintergründen (in Online- und Offlinemedien) einsetzen.